Logo Verein Kinderwunsch
     

Medizin
Medizin
 
IVF-Guide: Die empfohlenen Zentren
Zentren für Samenspenden
IVF-Guide: Welt-Premiere
FIVNAT-Liste
Medizinische Grundlagen
Rechtsgrundlagen
   
   
   
   
   
   
   
 

 

 

 

 

 

 

   
  IVF-Guide

St. Gallen: Fiore


Fragebogen für IVF-Zentren

Unser Eindruck


Überprüfte Selbstdeklaration des IVF-Zentrums

IVF-Zentrum

Bezeichnung: fiore - Fachinstitut der Ostschweiz für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
Adresse: Brauerstr. 95
PLZ Ort: 9016 St. Gallen
Telefon: 071 282 40 10
Telefax: 071 282 40 11
E-Mail: info@fiore-ivf.ch
Homepage: www.fiore-ivf.ch
Leitender Facharzt:

Dr. med. Felix Häberlin

Ausbildung Facharzt:

Spezialarzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkt Reproduktionsmedizin

Weitere Ärzte:
  • Dr. med. Cosima Huober-Zeeb, Stv. Leiterin,
    Fachärztin für Gynäkologie u. Geburtshilfe, speziell Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
  • Dr. med. Naomi Ventura, FMH Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • Dr. med. Florian Götze, Facharzt für Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • Assistenzarzt (Rotationsstelle)
Labor:
  • Felix Roth, Executive Lab Director
  • David Mortimer, PhD, Consultant
  • Dr. rer. nat. Paulina Heidrych, Laborleiterin

13 weitere Labor-, MPA- und Sekretariats-Mitarbeiterinnen gehören zum fiore-Team.

Trägerschaft:

Frauenklinik Kantonsspital St. Gallen (Medizinischer Teil) und Dr. Felix Häberlin (Labor)

Qualitätsmangement:

ISO-Zertifiziert nach EN 9001:2008

Infrastruktur

Behandlungszimmer: 3
Operationsräume: 1
Liegeraum: 3
Aufenthaltsraum: 1

Einrichtung

Örtlichkeit für die
Samenspende :
2
Labor: ja, verantwortlich Dr. Felix Häberlin, St. Gallen

Behandlung/Beratung

Kontinuität Behandlung, Stellvertretung (Person): Kontinuität gewährleistet durch gegenseitige Vertretung der vier ÄrztInnen

Beratung/Betreuung

Testresultat-Übermittlung
durch wen und wie:
Teils durch Institut fiore, teils durch zuweisende ÄrztInnen
Schwangerschafts-
betreuung:
Zuweisende ÄrztInnen
Psychologische Betreuung:
  • Frau Sandra Schmid Waldhoff, lic. phil. Fachpsychologin FSP
  • Herr Karlheinz Brandt, Mag. Dipl.-Psychologe
  • Dr. med. Ikbale Siercks
Kontakt
Selbsthilfegruppe:
Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, Lämmlisbrunnstr. 55, 9000 St. Gallen, Frau Huber 071 222 22 63
WUKI-KIWU (Vorarlberg/Rheinal), www.wukikiwu.at
Spezielles Angebot:
  • "Mildes" IVF (bewusst niedrige Dosierung bei der Eiblässchenstimulation)
  • Endoskopische Rekonstruktions- und Mikrochirurgie (Endometriose, Myome, Eileiterverschlüsse, Verwachsungen in Zusammenarbeit mit Frauenklinik Kantonsspital St. Gallen)
  • Fertilitätserhalt bei Tumorerkrankungen bei Mann und Frau
  • IMSI, Blastozystentransfer
  • Inseminationen mit Spendersamen
  • Akupunktur

Kosten

Behandlung Total SFr. Detaillierte Kosten für Arzt/Labor/Spital
(falls Abrechnung über verschiedene Institutionen)
IVF 4000.- 2000.- Kantonsspital
2000.- Labor
ICSI zusätzlich 1000.- Labor
TESE/MESA Wird durch Urologen abgerechnet
Kryokonservierung von Zygoten 600.- inkl. 1 Jahr Lagerung
Lagergebühr jährlich ab dem 2. Jahr 200.-
Auftauzyklus (durchschnittlich) 1600.- 600.- Kantonsspital
1000.- Labor
Andere/weitere Kosten Medikamente für die Stimulation werden separat berechnet.
 

Erfahrung Zentrum

Eröffnet im April 2002, statistische Angaben aus dem Jahr 2009
Anzahl Punktionen pro Jahr:
davon ICSI:
ca. 400

Anzahl Embryo-Transfer pro Jahr: ca. 550
Anzahl Auftauzyklen pro Jahr: ca. 200

FIVNAT-CH

Mitglied seit wann: 2002
 

Unser Eindruck